Jeden dritten Tag

stirbt in der Schweiz ein junger Mensch durch Suizid. Jeder dieser Todesfälle hat seine eigene Geschichte, welche die Familie zu entwirren versucht. Wie auch immer die Vorgeschichte war, die wenigsten Eltern sind auf die Selbsttöttung ihres Kindes vorbereitet. Selbst für Familien, die während Jahren mit psychischen Problemen oder gar Suizidversuchen ihres Kindes gelebt haben, ist der tatsächliche Tod ein tiefer Schock.

Screen Shot 2016-03-19 at 03.11.34
Empfohlene Beiträge